VfB-Header
Mittwoch, 14. Oktober 2020

U13 - TSV Neckarbischofsheim 1 - VfB Bad Rappenau 4:3

Topspiel

Zu unserem ersten Auswärtsspiel reisten wir nach Neckarbischofsheim, dem vermeintlich stärksten Gegner unserer Runde. Mit den Erfolgen der letzten Spiele im Rücken starteten wir mit viel Selbstvertrauen. Übernahmen sofort das Kommando und versuchten den Gegner unter Druck zu setzen. Matti S. eroberte sich dabei im Mittelfeld den Ball und lief allen davon. Sein Torschuß konnte der Keeper hervorragend mit einem Reflex parieren aber Jan B. schaltete blitzschnell und staubte aus dem Rückraum zur 0:1 (3.min) Führung ab.
Der Gastgeber schüttelte sich, kam seinerseits nun besser ins Spiel und drängte auf den Ausgleich. Begünstigt durch Stellungsfehler unserer Hintermannschaft kam der Gastgeber durch einen Doppelschlag in der 7. und 9. Minute zurück und drehte das Spiel zu ihren Gunsten. Die körperlich stärkeren Neckarbischofsheimer waren nun obenauf. Etwas überraschend in dieser Phase kamen wir zum Ausgleich. Nico fasste sich spitzbübisch ein Herz und schoss auf Höhe der Mittellinie aufs Tor. Er sah das der Keeper etwas weit vor seinem Kasten stand. Der Ball landete unhaltbar für den verdutzten Nebi-Torhüter im Tor (16.min). Die Freude hielt nur kurz. Eine Minute später die erneute Führung für Neckarbischofsheim. Wieder machten wir es dem Gegner zu einfach im Abwehrverhalten. Es war nun ein Spiel auf Augenhöhe mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Majlo D. nutzte einen schönen Angriff in der 30. Minute unsererseits zum 3:3 Ausgleich. Gleichzeitig auch der Halbzeitstand.
Die Pausenansprache der Trainer fruchtete und die Jungs kamen fixiert und zielstrebig auf den Platz zurück. Unsere VfBler blieben in der kompletten zweiten Hälfte feldüberlegen in allen Belangen. Spielerische Vorteile, kämpferische Einstellung, Teamgeist, Torchancen mit besten Einschussmöglichkeiten .... die hochverdiente Führung wollte aber einfach nicht fallen. So kam es wie es kommen musste beim Fußball. Bei einem langen Flankenball in der 56. Minute sprang der Ball beim Abwehrversuch Sascha G. völlig unglücklich an die Hand. Der Schiedsrichter entschied sofort, knapp 18 Meter vor unserem Gehäuse auf Freistoß. Diese einzigste nennenswerte Torchance nutzte der Neckarbischofsheimer Freistoßschütze und verwandelte unhaltbar für Marlon H. den Ball im rechten Torwinkel. Das glückliche 4:3 für die Gastgeber. In den letzten Minuten versuchten wir nochmals alles, kamen aber nicht mehr wirklich gefährlich vor das Tor des Neckarbischofsheimer Torhüters.

Fazit: Ein super Spiel unserer Jungs mit einem unglücklichen Ausgang.

  • Torfolge: 0:1 Jan B. 3‘, 1:1 k.A. 7‘, 2:1 k.A. 9‘, 2:2 Nicolas L. 16‘, 3:2 k.A. 17‘, Majlo D. 30‘, 4:3 k.A. 56‘
  • Aufstellung: Tor: Marlon H. Abwehr: Jarne S., Jannis H., Sascha G., Nicolas L. Mittelfeld: Jakob W., Majlo D., Jan B. Sturm: Matti S. Ersatzspieler: Thomas Z., Paul F., Julian K., Paul H.
  • Trainer: Timo Hammel, Ole Deichsel
Sponsoren

© 2019 VfB Bad Rappenau 1921 e.V. - Alle Rechte vorbehalten
Webdesign by Franz Mediaprint | Oliver Münch